Praxistest leben im Kastenwagen Wohnmobil mit Hunden ?

Praxistest leben im Kastenwagen Wohnmobil mit Hunden. Wir werden öfters gefragt, wie das denn so ist mit 4 Hunden  im Kastenwagen Wohnmobil. Geht das überhaupt mit 4 Hunden über eine längere Zeit im Kastenwagen zu leben und zu reisen? Nach fast 15 Monaten Praxistest in dem wir über längere Zeiträume, das heißt mehrere Wochen bis Monate am Stück im Kastenwagen gelebt haben können wir sagen JA es funktioniert. Es ist alles eine Frage der Organisation und diese Organisation entwickelte sich durch unsere intensive Nutzung unseres Kastenwagen.

♥  Thema Hunde und Plätze im Wohnmobil:
Als erstes ist es wichtig, das bei 4 Hunden jeder Hund seinen Platz oder Plätze hat.

Bei uns ist das so organisiert das die 2 kleinen Hunde oben auf der Dinette sitzen, beim fahren und auch beim stehen am Tag. Am Abend, wenn wir uns meistens hinten aufhalten, dürfen unsere kleinen Hunde auf eine Hundedecke auch mit hinten auf unsere Betten die wir ja auch als Sofa nutzen zum sitzen oder zum arbeiten am Laptop. In der Nacht schlafen die zwei kleinen Hunde in ihren Körbchen unter dem linken Bett.

Unser größter Hund hat seine Matte am Eingang und noch eine dicke Decke hinten vor der Erhöhung zu unseren Längsbetten. Nachts schläft sie meistens auch hinten, damit sie in unserer Nähe ist oder sie wandert nach vorne auf die Matte vor die Tür. Am Tag wenn wir stehen wandert sich auch mal nach hinten, aber liegt gern an der offenen Schiebetür und beobachtet das Geschehen draussen. Auch hört sie auf Kommandos bzw. ist so schlau und merkt, wenn wir vorne Platz brauchen und geht allein nach hinten.

Unser zweitgrößter Hund Benny hat seine festen Platz unter dem Tisch der Dinette, dort liegt er gern. Nachts wandert er schon mal auf die Matte vor der Tür, wenn diese frei ist oder zwischen die Vordersitze, aber da lassen wir den Hund frei Auswahl. Oft liegt er am Tag auch mit Sophie dem größten Hund an der Schiebetür und beobachtet was vor dem Kastenwagen so passiert. Hauptsache es kommt keine Katze vorbei, denn mit Katzen hat er es nicht die will er immer jagen das kommt noch aus seiner Zeit als er auf Mallorca als Straßenhund unterwegs war.

Viele Hunde schlafen am Tag draussen vor dem Wohnmobil, aber unsere mögen das nicht sie sind gern im Fahrzeug drin.

♥  Thema Futter und Hunde:
Unterwegs bekommen unsere Hunde nur Trockenfutter, nur gekauftes Wasser aus dem Supermarkt und auch so gut wie keine Leckerlies. Warum??? Durchfall und Erbrechen bei unseren Hunden, diese Erfahrungen haben wir unterwegs on Tour im Kastenwagen schon machen müssen. Durchfall und Erbrechen durch Nassfutter, diverse Leckerlies aus Supermärkten und Wasser das angeblich Trinkwasser sein sollte. Jeder der das schon mal erlebt hat weis was das bedeutet, wenn man unterwegs ist ständig Gassi gehen mit dem Hund und das auch in der Nacht dann mehrmals, aber das Schlimmste sind die dreckigen Decken und Hundebettchen. Nein, das braucht man nicht! Auch sollte man * Hunde Kohletabletten für Durchfall dabei haben.

♥  Thema Wasser und Hunde Wassernapf:
Wassernapf in einem Kastenwagen hinstellen, dass geht auch nicht aber unsere Hunde melden sich wenn sie durstig sind bzw. bieten wir ihnen ständig Wasser an welches wir in einem verschließbaren Hunde * Faltnapf haben.

  Thema Auslauf und Gassigehen:
Auslauf haben unsere Hunde auch ausreichend, dabei geht einer von uns getrennt mit den großen und einer mit den kleinen Hunden und das mindestens 3-4 Mal am Tag. Getrennt, weil größere Hunde ein anderes Bedürfnis an Auslauf haben, als die kleinen Hunde. Als Leine für die großen Hunde nehmen wir die Leine die wir hier in unseren Video Vlog ( Hundeleine ) gezeigt haben, das hat sich als sehr praktisch erwiesen. Man kann sich diese Leine sehr leicht nachbasteln.

♥  Thema Hundehaare im Wohnmobil:
Da haben sich * Unsere Teppiche aus dem Video Wohnmobil Teppich sehr bewährt. Leicht auszuschütteln und das erspart das tägliche saugen, natürlich haben wir trotzdem noch einen Staubsauger für Hundehaare dabei. ( diesen 12V Staubsauger )

♥  Thema Pausen und Hunde:
Wir fahren eigentlich nie mehr, wie 2 Stunden an einem Stück und machen dann Pause wegen der Hunde und suchen die Plätze aus die hundetauglich sind.

Die Hunde sind nach unserer Ansicht ein großer Sicherheitsgewinn beim Leben und Reisen im Kastenwagen Wohnmobil, da wir ja durch 4 Hunde nur auf Stellplätze und freistehen können.

  Mehr zu unseren Hunden erfahrt ihr HIER

💡 Habt ihr noch Fragen zu Themen Leben mit Hunden im Kastenwagen, dann fragt uns einfach unten in den Kommentaren.

Sind unsere Beiträge für dich hilfreich? Klick ➡ unterstütze uns

Schreibe einen Kommentar