Wohnmobil Umzug Stellplatz näher ans Meer – Tag 4

Schlangenbucht Tag 4 – Wohnmobil Umzug Stellplatz näher ans Meer. Auch diese Nacht haben wir wieder im Wohnmobil gut geschlafen mit dem Rauschen des Meeres in zweiter Meereslinie. Der Stellplatz hat sich heute wieder weiter gelichtet, so das wir das Glück hatten mit unserem Wohnmobil auf einen Superplatz an die erste Meereslinie umzuziehen. Dort stehen … MEHR LESEN >

Schlangenbucht Tag 3 – Etwas Wind, Füße im Meer und schöner Spaziergang

Schlangenbucht Tag 3 – Etwas Wind, Füße im Meer und schöner Spaziergang. Die zweite Nacht haben wir schon etwas besser geschlafen hier an der Playa de Percheles. Der Morgen begann mit Hundegassirunde, Frühstück und Morgenroutine und einem Sierengeräusch. Am Vormittag leerte sich der Platz obwohl heute wieder ein spanischer Feiertag war der Tag der Unbefleckten … MEHR LESEN >

Schlangenbucht Tag 2 – Nette Gespräche und tolle Aussichten von oben

Schlangenbucht Tag 2 – Nette Gespräche und tolle Aussichten von oben. Nach einer unruhigen Nacht sind wir dann gegen 8.00 Uhr aufgestanden. Enrique ist mit den Hunden Gassi gegangen und ich die Mon habe das Frühstück wie immer vorbereitet. Die Gassirunde war nicht so lustig, da wieder einmal ein nicht angeleinter Hund meinte unsere Hunde … MEHR LESEN >

Unsere erste Erfahrung mit einer Hofgemeinschaft

Unsere erste Erfahrung mit einer Hofgemeinschaft – Geplant war eine zeitlang Teil einer Hofgemeinschaft zu sein von uns eigentlich nicht. Wir hatten dieses Jahr geplant den Sommer in Deutschland zu verbringen und wollten mit dem Wohnmobil viele Stellplätze quer durch Deutschland kennenlernen. Doch weit sind wir nicht gekommen, da uns Bayern und speziell die Oberpfalz … MEHR LESEN >

Aire de Montjaux – Picknickplatz mit Aussicht auf Millau Brücke

Aire de Montjaux der Picknickplatz mit Aussicht auf Millau Brücke ( Millau-Viadukt). Wir wollten einmal wieder eine andere Strecke durch Frankreich fahren und nicht über die mautpflichtige Millau Brücke. Es war sehr mühsam da es immer nur berghoch ging und sehr schmale Straßen entlang, aber auch das schaffte unsere dicke Baroness ohne zu murren. Belohnt … MEHR LESEN >