Wohnmobil Kühlschrank Wartung – mein Praxis Tipp

Das Problem, der Wohnmobil Kompressor Kühlschrank kühlt nicht mehr richtig und verbraucht zu viel Strom kann unterschiedliche Ursachen haben. Zum Beispiel kann es auch an einem total verstaubten Lüfter liegen, was sich allerdings sehr einfach selbst durch eine regelmäßigen Wartung verhindern lässt.

In unserem ausgebauten Kastenwagen Roomer 600 von Clever Vans ist ein super funktionierender Kompressor Kühlschrank von der Firma Vitrifrigo mit einer Größe von 75 Liter verbaut. Da unser Reisemobil von 2018 ist, befindet sich bei uns der Kompressor mit Lüfter örtlich getrennt vom Kühlschrank unten auf dem Boden unter den Schubladen. Das hat den großen Vorteil das auch die Kühlleistung im Sommer bei hohen Außentemperaturen nicht nach lässt. Jetzt nach zwei Jahren intensiver Nutzung des Kompressor-Kühlschrankes beim Wintercamping und auch während langen Reisen in sehr warmen Ländern wie Portugal und Spanien sind wir mit der Zuverlässigkeit und Kühlleistung dieses Gerätes sehr zufrieden. Den durchschnittlichen Stromverbrauch würde ich so einschätzen, das eine Aufbaubatterie mit 95 Ah für 24 Stunden benötigt wird, wobei natürlich nur eine Entladung von 50 Prozent erfolgt. Durch unsere Solaranlagen wird dieser Kapazitätsverlust jedoch immer wieder ausgeglichen, allerdings hat das nicht beim Wintercamping in Deutschland funktioniert so das wir dort teilweise auf Landstrom angewiesen waren.

Für eine störungsfreie Funktion und möglichst geringen Stromverbrauch von unserem Wohnmobil Kühlschrank reinige ich regelmäßig den Kühler des Kompressors. Das ist bei unserem Model sehr einfach, weil sich dieses Bauteil gut zugänglich unter der Schublade im Küchenbereich befindet. Man möchte gar nicht meinen wie viel Staub sich an den Kühlrippen und Ventilator schon innerhalb weniger Wochen ansammeln kann und so die Kühlleistung erheblich verringert wird.

Um den Kompressor-Kühler reinigen zu können musste ich nur die untere Schublade heraus ziehen und die beiden schwarzen Kunststoffbügel in der Laufschiene entriegeln. Das erfolgt durch drücken einer Seite noch oben und auf der anderen Seite nach unten, einfach ausprobieren.

Die Reinigung des Kühlelementes welcher sich vor dem schwarzen Kompressor befindet habe ich vorsichtig mit einem Handstaubsauger erledigt. Um auch noch den letzten Staub absaugen zu können, kann ein kleiner Pinsel sehr hilfreich sein.

Diese sehr einfache Wartung bei einem Wohnmobil Kompressorkühlschrank dauert nur wenige Minuten und erfordert kein großes Fachwissen so das diese Arbeit von jeden Camper selbst durch geführt werden kann. Um selbst heraus finden zu können wo sich der eigene Kompressor vom Kühlschrank im Wohnmobil befindet muss man nur nach einem Luftgitter suchen, allerdings hört man den Kompressor auch so bald der Kühlschrank sich selbst anschaltet und kann diesen dann akustisch orten. ( Text von Enrique )

Mein dafür benutzter * Akkusauger ( Handstaubsauger )

Schreibe einen Kommentar