Einkaufen, Tanken und Kastenwagen waschen in Mazarron

Einkaufen, Tanken und Kastenwagen waschen in Mazarron. Heute sind wir wieder weiter gefahren in Richtung Mazarron. Dort haben wir erst mal gleich unseren Kastenwagen aufgetankt, denn der Tank war ziemlich leer. An der Repsol Tankstelle die gleich beim Kreisel mit der wunderschönen Aussicht auf das Meer ist und mit dem schönen Leuchturm im Kreisverkehr. Dort kann man auch prima sein Wohnmobil oder Kastenwagen an der Waschanlage waschen oder abspritzen kostet dann je nach Waschgang je 1 Euro die man dann dort reinstecken muß. Unser Baron hatte eine Wäsche ganz dringend nötig, da wir viele Tage direkt am Meer gestanden haben und es sehr windig war, hatte er eine richtige Salzkruste auf dem Lack und vorallen auch an den Fenstern und den Spiegeln und das einfach so mit dem Lappen weg wischen funktionierte nicht so einfach und es wurde alles noch mehr verschmiert, als das es wieder sauber wurde.

Nach der Wäsche an der Waschanlage war wenigstens der Schmutz und das Salz runter. Enrique hat sein bestes gegeben, denn es ist keine automatische Waschanlage und bestimmt ziemlich anstrengend. Noch ein paar Fotos gemacht und weiter ging es zur nächsten Etappe dem Einkauf.

Es war zwar Sonntag, aber wir wussten das der Lidl in Mazarron auch Sonntags bis 20.00 Uhr geöffnet hat. Wir brauchten auch Wasser und da holen wir hier in Spanien immer die 8 l Kanister. Leider wie immer kein Parkplatz beim Laden gefunden, also ging erst Enrique los und holte 3 Wasserkanister mit je 8 l. Mir ist das zu schwer und mit Einkaufswagen war zu weit bis zum Reisemobil zu fahren. Dann kam die Ablösung und ich zog los mit Rucksack und Einkaufstasche und kaufte alles benötigte ein. Vorallem Brot und Käse und paar Dinge um das Mittagsessen für die nächsten Tage zuzubereiten. An der Kasse gab es mal wieder Probleme mit meiner Mastercard ( hatte ich schon mal bei Lidl ) Pin eingeben und die Eieruhr an dem Kartenleser hörte nicht auf. Die Kassiererin brach den Vorgang ab und gab mir einen Bon Operacion Denegada. Dann der zweite Versuch mit der Karte und der lief ganz normal … komisch vielleicht nächstes Mal doch lieber mit Visa oder in Bar bezahlen ( bei Lidl ) In einem anderen Geschäft hatte ich da noch nie Probleme. So alles schnell eingepackt und dann buckelte ich die Dinge zum Kastenwagen und es war ziemlich warm 20 Grad buuuhhhh. Alles schnell ausgepackt und verstaut und dann schaute ich gleich mal ob der Betrag mir doppelt abgebucht wurde… So war es dann auch, na dann bin ich ja mal gespannt ob der Betrag zurück gebucht wird. Immer diesen unnötigen Ärger, ich wollte mich wieder drüber aufregen, aber es hat ja keinen Sinn.

Wir wollten dann auf dem Parkplatz dahinter parken und unser Mittagessen zubereiten, aber es war dort übervoll mit Wohnmobilen aller Größen …Schade, also beschloßen wir weiter zu fahren in Richtung Aguilas und zu schauen ob wir unterwegs ein Plätzchen finden. Schnell unser neues super cooles Navi eingeschaltet und los ging es …

🌞 Klick ➡ unterstütze uns 💖

2 Gedanken zu “Einkaufen, Tanken und Kastenwagen waschen in Mazarron”

  1. Hallo Jinn, das Dach haben wir jetzt erstmalig nach einem Jahr gewaschen, erstaunlicherweise war es nicht sehr stark verschmutzt. Wie wir das gemacht haben, kannst du demnächst in einem Bericht von uns nachlesen. LG

  2. Hallo Ihr Zwei,
    wie macht Ihr das eigentlich mit dem Dach? Habt Ihr dafür eine Teleskop-Leiter dabei? Es sollte ja vermutlich ab und zu auch gereinigt werden, oder?
    Herzlichst
    Jinn

Schreibe einen Kommentar