Erfahrungen mit unserer Solartasche

Erfahrungen mit unserer Solartasche. Der Langzeittest mit unserer Solartasche interessiert viele Camper welche so wie wir gern mit ihrem Wohnmobil autark unterwegs sind. Immer wieder werden wir nach Messergebnissen zum Solarertrag der von uns auf Reisen verwendeten Solartasche gefragt, ich finde aber das ein realer Test in der Praxis viel aussagefähiger ist. Aus diesen Grund gibt es heute mal eine ganz persönliche Einschätzung zum Thema Solartasche und wie wir diese optimal nutzen um möglichst lange ohne Landstrom aufreisen sein zu können.

💡 Zu erst einmal ist es wichtig zu wissen, mit welchen Stromreserven wir jede Reise beginnen und welche Verbraucher wir nutzen.

➡ Unsere Batteriekapazität besteht aus 2 AGM Aufbaubatterien mit je 95ah, eine Nassbatterie mit 77ah für den Notfall und mehreren Lipo-Power-Akkus mit insgesamt 35ah.

➡ Als Verbraucher haben wir Kompressor-Kühlschrank, Gasheizung, Wasserpumpe, Trittstufe, Licht, Zuziehhilfe. Handys, Akkus für Kameraausrüstung und Laptop.

Unsere Solartasche mit 120 wp Leistung wird täglich bei sich jeder bietenden Gelegenheit entweder innen in der Frontscheibe oder besser noch außen aufgestellt. Für optimalen Solarertrag nutzen wir nach Möglichkeit auch das aufstellen der Solartasche neben dem Wohnmobil und richten diese immer wieder in Richtung Sonne aus. Mit Hilfe eines einfachen Voltmeter in der DC 12V Steckdose des Aufbaus kann ich in etwa sehen wie viel Volt geladen wird, die höchste Anzeige war bisher 13,6 Volt.

Unser Test hat gezeigt, das wir mit Hilfe der von uns fast täglich genutzten Solartasche drei Wochen ohne Landstrom autark reisen konnten. Durch die intensive Nutzung von Laptops, Kamera und Handys befand sich die Anzeige an unserem Bedienpaneel und am Solarregler auf gelb, weshalb wir dann auf einen Stellplatz mit Stromanschluss gefahren sind. In den drei Wochen haben wir auch unsere dritte Zusatzbatterie sowie die Lipo-Akkus genutzt, welche wir dann auch über Landstrom aufladen mussten da das unsere Solartasche nicht noch schaffen konnte.

Die von uns sehr oft verwendete Solartasche liefert uns nun schon seit fast einem Jahr zuverlässig kostenlosen Strom, so das wir so ein Zubehör bedenkenlos weiter empfehlen können. Für einige Camper mag es vielleicht etwas umständlich erscheinen, wenn man sein Solarpaneel immer erst aufstellen und immer wieder neu ausrichten muss. Allerdings sollte dabei berücksichtigt werden, man hat dadurch einen wesentlich höheren Solarertrag und kann auch mal im Schatten parken und lädt dennoch seine Batterien.

Für uns ist ein faltbares Solarpaneel das beste Zubehör für autarkes Reisen mit dem Kastenwagen Wohnmobil, ich könnte mir auch vorstellen noch eine zweite tragbare Solartasche zu verwenden um noch mehr Stromreserven auf unseren langen Reisen haben zu können.

Erwähnt werden muss im Bezug auf Solarertrag aber auch, das wir unsere mobile Solaranlage überwiegend in Spanien mit vielen Sonnenstunden täglich genutzt haben.

Abschließend möchte ich noch etwas zu den Kosten und Montageaufwand einer Solartasche schreiben welche gegenüber einer auf dem Dach fest installierten viel geringer ist. Unsere dreifach ausklappbare Solar-Falttasche hat damals 299 Euro gekostet, für die Montage habe ich etwas mehr als eine Stunde benötigt. Für das Modell mit 120wp haben wir uns entschieden, weil man das Paneel ausgeklappt auch windgeschützt innen in die Frontscheibe eines Citroen Jumper stellen kann, der dadurch entstehende Leistungsverlust durch die Glasscheibe beträgt in etwa 10 Prozent.

Wir nutzen * diese Solartasche fast 1 Jahr – * weiter Solartaschen

🌞 Klick ➡ So kannst du uns unterstützen 💖

1 Gedanke zu “Erfahrungen mit unserer Solartasche”

  1. Hallo Ihr Zwei,
    lieben Dank, dass Ihr hier Eure Erfahrungen auch mit dieser, so weit ich mich einlesen und informieren konnte, doch recht schwierigen Materie teilt.
    Neben dem Solarpaneel trage ich mich mit dem Gedanken, zusätzlich einen Ladebooster zu verbauen oder gleich mitverbauen zu lassen, damit die Aufbaubatterie auch während des Fahrens ausreichend geladen wird.
    Herzlichst Jinn

Schreibe einen Kommentar