Asiatische Bolognese – Kochen im Kastenwagen #12

Asiatische Bolognese – Kochen im Kastenwagen #12 Jeder kennt die herkömmliche Bolognese, warum nicht mal eine andere Variante unterwegs auf Tour im Kastenwagen kochen? Da wir auch gern asiatisch kochen und essen, habe ich einfach mal was neues ausprobiert und ich muß sagen es war sehr lecker und wurde auch schon ein paar Mal gekocht. Das tiefgekühlte asiatische Gemüse welches ich hier benutzt habe gibt es in Spanien im Meradona, aber natürlich kann man auch jede andere Gemüse Zusammenstellung nach Wahl benutzen. Was ihr alles dazu benötigt findet ihr unter Zutaten und bei Fragen könnt ihr gern nachfragen und los gehts.

Zutaten:
500 g Hackfleisch gemischt Rind und Schwein
600 g asiatisches Gemüse ( Brokkoli, gelbe Möhren, orange Möhren, Pilze usw. )
5 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
390 g Tomaten püriert
Sojasosse
Salz und Pfeffer
Erdnussöl

dazu Nudeln nach Wahl – ich nehme da am liebsten kleine Makkaronis

Zubereitung: es sind reichliche 4 Portionen 😎
Etwas Erdnußöl in die Pfanne, das Hackfleisch dazu, die Zwiebeln in Ringe schneiden und die Knoblauchzehen schälen dann zu dem Hackfleisch geben und mit Salz und Pfeffer würzen und noch in der Pfanne schmoren lassen.

Nudelwasser leicht gesalzen aufsetzen mit etwas Erdnussöl! Nudeln sollten dann bissfest sein!

Die Zutaten in der Pfanne gut mit Sojasosse würzen, dann das asiatische Gemüsse dazu geben und die pürrierten Tomaten alles gut verühren und köcheln lassen bis das asiatische Gemüse bissfest ist und dann nochmals abschmecken ob man noch nachwürzen muss und eventuell etwas Sojasosse dazu geben.

Ein paar Nudeln auf die Teller und die asiatische Bolgnese darüber geben und fertig ist das leckere Camping Menü für unterwegs.

? Wenn ihr die Asiatische Bolognese nachkocht oder nachkochen wollt freuen wir uns über einen Kommentar!

Sind unsere Beiträge Kochen im Kastenwagen für dich hilfreich? Klick unterstütze uns

Schreibe einen Kommentar