Königskranz spanische Tradition zum Tag der Heiligen drei Könige

Königskranz – Rosca de Reyes

Königskranz – 😎 Rosca de Reyes eine spanische Tradition zum Tag der Heiligen drei Könige, den Dreikönigstag ein wichtiger Feiertag in Spanien am 6.Januar. Ein Hefekuchen der gefüllt ist mit Sahne oder Pudding oder auch mancher Orts ungefüllt. Oben drauf verziert mit Mandelblättchen, Hagelzucker und kandierten Früchten in grün und rot die die Edelsteine der Königskrone symbolisieren sollen. Als Überraschung ist in dem Königskranz noch eine Porzellanfigur und eine Bohne eingebacken. Wer die Figur findet bekommt die Krone für einen Tag und ist der König und wer die Bohne findet muß den Kuchen bezahlen.  Hier kann man sehen wie so ein Kranz angeschnitten wird und die Porzellanfigur gefunden wird.

Ich habe die Bohne im Königskranz gefunden

Ich habe die Bohne im Königskranz 😎 gefunden, so wie ich das in unserem Video Hier schon geahnt hatte. Wer die Bohne findet sagt der Brauch muß den Kuchen auch bezahlen. Naja egal der Kuchen war mit Kaffee ganz lecker, wenn auch recht süß aber das lieben die 😀 Spanier ja. Übrigens die Bohne war eine echte Bohne und keine Kaffebohne oder Plastk oder so…

Porzellanfigur und Bohne im Kuchen eingebacken

Porzellanfigur und Bohne im Kuchen eingebacken, also besser gesagt im Königskuchen den Königskranz  zu den heiligen drei Königen in Spanien. 🙂 Hier habe ich einmal ein Foto davon gemacht, weil man ich das ja nicht so vorstellen kann wie das so aussieht. Links einer der drei Könige Balthasar, Caspar oder Melchor. Rechts die Bohne eine echte breite Bohne dahinter die goldene Krone für den König für einen Tag.

Unser Video dazu ➡

♥ Klick ➡ So kannst du uns unterstützen

Ein Gedanke zu „Königskranz spanische Tradition zum Tag der Heiligen drei Könige“

  1. Hallo, ich habe nach Informationen zu der spanischen Tradition Königskranz und heilige drei Könige gesucht und bin hier fündig geworden. Danke auch für das Video mit der Vorführung, echt gelungen. Macht weiter so ihr Beiden sehr sympathisch.

    Komm bestimmt wieder vorbei. Herzliche Grüße Nadine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar